Wissen Sie, was mir letztens passiert ist...?

Kürzlich kam ein designierter Projektleiter auf mich zu. Voller Euphorie und Stolz, ob der Freude für sein zukünftiges Amt, wollte er mir als Change Managerin zeigen, dass das zukünftige Projekt nun grob geplant und mit Meilensteinen versehen ist. Man muss dazu sagen, dass es um ein sehr umfangreiches Projekt bei einem Automobilhersteller ging. Naja, und so kam es im Gespräch, dass er zu mir sagte: "... und in diesen vier Wochen habe ich das Change Management eingeplant".
Ich schwankte zwischen Lachen und Ungläubigkeit. Wirklich? Es gibt tatsächlich Projektleiter, die der Meinung sind, dass man in vier Wochen ein bisschen Change Management machen kann.

Warum denken gut ausgebildete Menschen bei der Projektvorbereitung nicht daran, ihre Organisation darauf vorzubereiten? Die Projekte werden aufgesetzt, damit sich die Welt weiterentwickelt und sich Dinge, Strukturen, Abläufe nachhaltig verbessern. Wie soll sich ein Mitarbeiter verändern, wenn ihm solche "Pakete" (ohne Dialog- oder Rücksendemöglichkeit) vor die Tür gelegt werden?

Um mehrdimensionale Veränderungen anzustoßen, müssen Sie prüfen, ob Ihre Organisation dafür "bereit" ist. Mit anderen Worten: sind die Kennzahlen definiert, steht der Projektplan, wie sieht die Kommunikationsplan aus, welche Ressourcen stehen zur Verfügung etc.? Stichwort: ProjectReadiness - Wie gut sind Sie auf Ihr Projekt vorbereitet?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.